• Semiramis 2
  • Semiramis 1
  • Semiramis 3

Die Hängenden Gärten der Semiramis

Die Hängenden Gärten der Semiramis – auch bekannt unter der Bezeichnung „Die Hängenden Gärten von Babylon“ – waren eines der sieben Weltwunder der Antike.

Leider gibt es keine Fotografien davon; und selbst unter Wissenschaftlern ist man sich nicht sicher, wie diese Gärten gestaltet waren. Eindrücklich müssen sie gewirkt haben, sonst hätten sie nicht als Weltwunder gegolten.

Amaryllis hat Königin Semiramis kaum gekannt, denn diese Prachtsblume stammt aus Südafrika. Ilex könnte sie aber angepflanzt haben, denn dieser Strauch kommt auch im Orient vor. Aber hat sie ihn aufgehängt, wie wir es tun?

 

Und warum hängen wir unsere Blumen an die Decke? Damit man sie von Weitem sieht - und aus der Nähe trotzdem unsere Brillen bewundert werden  können.

Der Gerechtigkeit halber möchten wir uns für die Inspiration zu diesem Fenster bedanken beim Restaurant Zunft zur Webern in der Gerechtigkeitsgasse in Bern.

Ramstein Optik Basel



                            

Unsere Öffnungszeiten**

Montag*: 10:00 bis 18:30
Dienstag - Freitag: 8:45 bis 18:30
Samstag: 8:45 bis 17:00

*Kontaktlinsen-Abteilung geschlossen

Telefon
Laden: Telefon +41 61 261 58 88 / E-Mail
Kontaktlinsen: Telefon +41 61 261 54 49 / E-Mail
Low Vision Abteilung: Telefon +41 61 261 58 72/ E-Mail

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Vom Bahnhof SBB: Tram Nr. 8 (Richtung Kleinhüningen) oder
Nr. 11 (Richtung St. Louis) bis Haltestelle "Marktplatz".

**spezielle Öffnungszeiten vor und an Feiertagen